top of page
  • AutorenbildMarcelSteffen HenkeWitz

Logbuch - Eintrag vom 30.04.2024


 

Crew

Skipper

Co-Skipper

Steffen Witz




 

Nisiros - Kos


36,8936° Nördliche Breite

27,2881° Östliche Länge

 

Die Kraft des Vertrauens auf den Wellen des Dodekanes


Am 30. April 2024 befand ich mich auf meinem Segelboot im wunderschönen Dodekanes, Griechenland. Mein Ziel war es, nach Kos zu segeln, um auf unseren Boot neue Ausrüstung zu installieren. Doch während meiner Reise änderte sich das Wetter plötzlich, und ich wurde mit heftigen Winden und wilden Wellen konfrontiert.



Inmitten dieser Herausforderungen versagte mein Motor, und ich wurde gezwungen, mich ganz auf meine Segelkünste zu verlassen. Der Wind blies stark aus Nordnordwesten, und ich musste einen neuen Kurs setzen, um sicher durch die kurzen, aber heftigen Wellen sowie starken Windböen zu navigieren.



Allein auf einem 15 m Schiff, unserer Comedia , fühlte ich mich wie die alten griechischen Seefahrer, die sich mutig den Elementen stellten. Doch trotz der Widrigkeiten fand ich einen sicheren Hafen in einer abgelegenen Bucht. Unterwegs kreuzte ich einen majestätischen Dreimaster, das mir zeigte, dass ich nicht allein war auf meinen Abenteuern.



Diese Erfahrung lehrte mich eine wichtige Lektion über die Kraft des Vertrauens. Selbst in den schwierigsten Momenten ist es das Vertrauen in unsere eigenen Fähigkeiten, das uns vorantreibt. Wie die griechischen Helden der Antike müssen auch wir ruhig bleiben und Schritt für Schritt vorgehen, um unsere Hindernisse zu überwinden.



Vielleicht war es genau dieses Vertrauen, das den Seefahrern von einst half, die gefährlichen Gewässer des Dodekanes zu meistern und neue Abenteuer zu erleben. So wie sie sich den Herausforderungen stellten, können auch wir unser eigenes Schicksal auf den Wellen des Lebens lenken.

 


3 Ansichten0 Kommentare

Σχόλια


bottom of page